Anmeldung


Online Anmeldung


Anmeldeformular Download


Ankündigungen


Tag der Musikschulen am 4. Mai 2018, 15:00 Uhr



Jahresschlusskonzert Musikschule am 10. Jun 2018



Bürozeiten


Die Musikschule Breitenfurt besteht seit 1986 und feiert 2011 ihr fünfundzwanzigjähriges Bestehen.
An der Musikschule Breitenfurt werden zur Zeit 428 Schüler in 262 Wochenstunden am Hauptsitz Breitenfurt und der Zweigstelle Laab im Walde unterrichtet. Unser Fächerangebot beinhaltet: Streichinstrumente, Holzblasinstrumente, Blechblasinstrumente, Tasteninstrumente, Zupfinstrumente, Schlagwerk und Gesang.

Für unsere Kleinsten gibt es die Musikwerkstatt (Eltern-Kind-Gruppen, für eineinhalb- bis vierjährige) und die musikalische Früherziehung (elementare Musikpädagogikgruppen für vier- bis sechsjährige) und den Kinderchor.

Als Ergänzungsfächer werden allgemeine Musiktheorie und Ensemblespiel angeboten. Ensembles reichen vom Streichensemble, Bläserensembles, Volksmusikensemble bis zum Jazz- und Popensemble.

Unsere Konzerttätigkeit umfasst Veranstaltungen wie Klassenabende, Adventkonzerte, Theateraufführungen unserer Kindergruppen, musikalisches Rahmenprogramm zu öffentlichen Gemeindeveranstaltungen, Vernisagen, bis hin zum Jahresschlusskonzert der Musikschule.

Außerdem existieren weitreichende Kooperationen mit der Volkstanzgruppe Breitenfurt, dem Musikverein Breitenfurt und den Breitenfurter Jagdhornbläsern, wo unsere Schüler der Musikschule gerne zum Musizieren aufgenommen werden.

Unsere Jagdhornbläser belegten beim internationalen Jagdhornbläserwettbewerb 2009 in Schlosshof (in der Stimmung B) den ausgezeichneten ersten Platz.

Unser Volksmusikensemble "Teuferlmusi" der Musikschule Breitenfurt hat in den letzten Wochen eine CD produziert, welche im Herbst präsentiert wird.

Wir erweitern unser Instrumentenangebot stetig durch den Ankauf neuer Instrumente (gefördert durch das Land NÖ und der Gemeinde Breitenfurt), wie zum Beispiel einer neuen Tuba im Jahr 2008 und eines neuen Marimbaphons 2009 für unser Schlagwerkinstrumentarium.

Gefördert durch das Land Niederösterreich